© BDSI

10.10.2016

Schöne Wintereiszeit – Neue Eiskreationen für den Eisgenuss in den kühleren Monaten

Auch in diesem Jahr sorgen die Markeneishersteller mit zahlreichen speziellen Wintereisprodukten für eine saisonale Abwechslung in den deutschen Tiefkühltruhen und in der Gastronomie. „Grundsätzlich greifen die Verbraucher in der kalten Jahreszeit gerne zu den sogenannten ‚warmen’ Eissorten“, stellt Ernst Kammerinke, Geschäftsführer im Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie e.V. (BDSI), fest. „Damit sind Geschmacksrichtungen gemeint, die auf der Zunge ein deutlich wärmeres Gefühl hinterlassen als fruchtige Sorten.“ Dies sind sahnige, cremige und gehaltvollere Eissorten, vor allem spezielle Kreationen von Schokoladen-, Mandel-, Nuss- oder Nougateisen. Auch typisch winterliche Zutaten wie Zimt, Nelken, Kardamom oder Krokant werden von Eisliebhabern in der kalten Jahreszeit sehr geschätzt.

Freuen dürfen sich die Eis-Fans in diesem Herbst und Winter zudem auf viele neue Eiskreationen. Hierzu zählen beispielsweise weißes Schokoladeneis mit Orangensauce, Kürbisstückchen und Kürbiskernen, Eis mit Keksgeschmack, Apfelstückchen, Apfelsauce und Keksstückchen, Mandeleis mit gebrannten Mandelstückchen, Vanilleeis mit Pflaumensauce, Karamell-Kaffeeeiscreme mit Marshmallows, gesalzener Karamellsauce und kakaohaltigen Stückchen, Karamell-Eiscreme mit Spekulatiusstückchen und für den Wintereisgenuss unterwegs auch ein Vanilleeis in einem Sandwich mit Spekulatiusgeschmack oder ein Stieleis umhüllt mit Milchschokolade und Kakaokeksstückchen.

Daneben runden die populären Eis-Zimtsterne, Eis-Tannenbäume, Eis-Bratäpfel oder auch ein winterliches Eiskonfekt das Eisvergnügen im Herbst und Winter ab.

Jedes fünfte Eis wird nach Angaben des BDSI in Deutschland von November bis Februar geschleckt. Dies entspricht rund 100 Millionen Liter, die die deutschen Verbraucher in diesen Monaten verzehren. Ein Eis verspricht auch in der dunkleren Jahreszeit puren Genuss und trägt zur Aufhellung der Stimmung nicht nur an den Festtagen zu Weihnachten und Neujahr bei.