© Dragon Images/Shutterstock

© E.I.S. Eis Info Service

08.04.2016

So war das Eisjahr 2015: Deutsche schleckten pro Person 7,9 Liter Eis

Der warme Sommer hat das Eisgesch√§ft im vergangenen Jahr sp√ľrbar belebt und den Herstellern von Markeneis ein deutliches Absatz- und Umsatzwachstum im Vergleich zum Jahr 2014 beschert.

Die industriellen Hersteller von Speiseeis haben im Jahr 2015 im Inland 523,9 Mio. Liter Speiseeis abgesetzt. Dies entspricht einem Mengenwachstum von 3,7 % (2014: 505,5 Mio. Liter). Beim Umsatz hat die Branche um 3,3 % von 1,97 Mrd. ‚ā¨ auf 2,03 Mrd. ‚ā¨ zugelegt.

Jeder Bundesb√ľrger hat 2015 im Durchschnitt 7,9 Liter Eis (inklusive des Eisdieleneises sowie des Softeises) verzehrt (Vorjahr 7,6 Liter). Dies entspricht rund 113 Kugeln.

Haus- und Multipackungen in der Verbrauchergunst weit vorne

Das absatzst√§rkste Eissegment mit 241,8 Mio. Litern (+7,8 %) waren 2015 unver√§ndert die Haushaltspackungen gefolgt von den Multipackungen mit 213,5 Mio. Litern (+0,5 %). Die bei Verbrauchern f√ľr den Eisgenuss in den eigenen vier W√§nden besonders beliebten Haus- und Multipackungen haben ihren Marktanteil im Vergleich zum Vorjahr noch einmal um einen Prozentpunkt auf nunmehr 87 % (2014: 86 %) ausgebaut. Unterwegs, au√üer Haus werden demzufolge noch 13 % (2014: 14 %) der Markeneisprodukte verzehrt.

Zuw√§chse auch beim Impulseis, R√ľckg√§nge hingegen in der Gastronomie

Das Impulseis (einzelne Stieleis, H√∂rnchen, Sandwiches, Becher, Eisriegel) hat 2015 ebenfalls (Menge +2,5 %) zugelegt. Speiseeis f√ľr die Gastronomie (Menge -2,9 %) hat im letzten Jahr hingegen nicht von der positiven Gesamtentwicklung profitiert. Bei dem Au√üerhausgesch√§ft machen sich die zu k√ľhlen Monate Mai, September und Oktober bemerkbar. Die Verbraucher haben in diesen Monaten ihre Freizeit mehr als sonst √ľblich in den eigenen vier W√§nden statt in Freizeitparks und Caf√©s verbracht. Die Eissaison war f√ľr das Gastronomiegesch√§ft somit einfach zu kurz.

Eistrends 2016: Premium, Snacking, Vielfalt und Fußball

Die deutschen Markeneishersteller sind voller Schwung in die neue Eissaison gestartet. Innovative Geschmackskompositionen und eine noch gr√∂√üere Vielfalt an Formen und Verpackungsgr√∂√üen lassen die Eissaison 2016 zu einem Fest f√ľr jeden Eis-Fan werden. Mit ihren Neuheiten gehen die Speiseeisunternehmen auf die W√ľnsche der Verbraucher, auf aktuelle Lebensstile und auf moderne Ern√§hrungsweisen ein.

So bedienen die Markeneishersteller unter anderem den allgemeinen Snacking-Trend mit einer deutlichen Erweiterung des Sortimentes von Impulseisen in den Kategorien Stieleise, Hörnchen, Sandwiches, Riegeln und kleinen Bechern.

Schließlich inspiriert die diesjährige Fußball-EM in Frankreich auch einige Markeneishersteller. Der Verbraucher kann sich auf Eissorten freuen, die in Rezeptur und Produktgestaltung auf dieses sportliche Großereignis Bezug nehmen.